Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 15. Juli 2019

Richtkontrolle durch den Fertighausexperten

Heute kam Herr Beuler - auch bekannt als Fachwerkhausexperte  - zur Richtkontrolle unseres Hauses.

Es ist ganz witzig, da ich Herrn Beuler schon seit längerem kenne, immer mal wieder mit ihm telefonisch zu tun hatte, es aber noch nie zu einem echten treffen kam.

Auslöser war folgendes:
Ich wollte zusätzliche Sicherheit beim Hausbau und hatte zunächst einen anderen unabhängigen Bausachverständigen aus der Nähe meines Bauortes mit der Durchführung von bestimmten Baukontrollen beauftragt. Dieser Bausachverständige konnte zwar noch den Keller abnehmen, war aber spätestens beim Rohbau etwas mit der Art des Hauses überfordert. Heißt, er war zwar mit konventionellem Hausbau vertraut aber nicht mit Fertighausbau. Leider kam dies erst auf der Baustelle nach und nach hervor. Glücklich machte mich dieser Umstand daher nicht unbedingt. Ich hatte gedacht, "Bausachverständige" sind halt "Bausachverständige". Nach der zweiten Baukontrolle (Rohbauabnahme) habe ich die Beauftragung mit dem konventionellen Bausachverständigen bereut. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nochmal auf der Homepage des Fachwerkhausexperten recherchiert, da ich weiß, dass dieser auch die Richtkontrolle und weitere Kontrollen durchführt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich an meiner Auswahl ernsthaft gezweifelt und gedacht, "Mensch Mr. L, hättest du doch den Beuler direkt beauftragt!" (klingt wie schlechte Werbung, ist aber so...).
Am Freitag - einen Tag nach Hausaufstellung - hatte ich mit einem anderen Bauherren zu tun. Dieser hat ein ähnliches Haus jedoch mit einer anderen Firma gebaut und ebenfalls beim Fachwerkhausexperten bestimmte Dienstleistungen in Anspruch genommen. Daher wollte ich auch Ihn nochmal bezüglich der Erfahrungen mit Herrn Beuler befragen. Bin halt Skeptiker aus Überzeugung :-). Auch er hat mir Herrn Beuler uneingeschränkt ans Herz gelegt! Skepsis beseitigt! Einen Tag später am 29.6. kam ich und Herrn Beuler ins Geschäft. Die weiteren geplanten Baukontrollen mit dem konventionellen Bausachverständigen wurden gecancelt und werden nun von Herrn Beuler ausgeführt.
Leider konnte ich mit ihm nicht über seine Preise verhandeln, da ich recht kurzfristig gebucht hatte :-( Laut Fachwerkhausexperte gäbe es aber Rabatte, wenn man früh genug für mehrere Dienstleistungen eine Paketpreis verhandelt. Ok, mache ich dann bei meinem nächsten Haus in 10 Jahren...
Heute nun 10 Tage später war Herr Beuler vor Ort, hat sehr gute Arbeit geleistet und ist sehr motiviert an die Sache rangegangen. Daher empfehle ich allen Bauherren, welche diese Art von Häusern bauen uneingeschränkt Herrn Beuler. Es ist wirklich verbranntes Geld einen konventionellen Sachverständigen zu nehmen. Es macht schon einen Unterschied, ob jemand selber jahrzehntelang in einer dieser Firmen gearbeitet hat und weiß wo er hinschauen soll oder ob jemand mit einem großen Fragezeichen vor den Wänden steht und nicht weiß was er dazu sagen soll :-). Für die Art von Häusern muss jemand herangezogen werden, der "nachweislich" über Referenzen im Fertighausbau verfügt. Auf seinem Blog Fachwerkhausexperte findet man ja genug davon über fast alle Anbieter moderner Fachwerkhäuser.
Zwischenzeitlich hat er ein Fotoprotokoll mit einer Aufgabenliste erstellt, die Davinci Haus ebenfalls parallel erhalten hat. Außerdem hat er mich informiert, das er zur finalen Übergabe dann eine Stunde früher anreisen wird, um alle Arbeiten auf Erledigung zu prüfen, damit dann bei der Abnahme mit dem Davinci Haus Bauleiter alles stressfrei abläuft. Bin schon gespannt.

Fazit: Die Arbeit und seine Erfahrung sind wirklich top. Er hat die Baustelle fest im Griff, gibt zudem konstruktive Hinweise und das ohne dabei gegen die Hausanbieter zu schießen. Er sucht gezielt die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, um Dinge zu lösen, statt nur zu bemängeln. Seine Leistung kostet natürlich Geld, tut dem Bauherren natürlich etwas weh, ist aber jeden Cent Wert! Es ist immer günstiger für die Baufirma und nervenschonender für den Bauherren bestimmte Dinge frühzeitig anzugehen als diese erst festzustellen, wenn alle Baufirmen wieder in der Heimat sind.
Empfehlenswert für interessierte Bauherren wäre hier, direkt zu Beginn mit ihm Paketpreise zu vereinbaren. Hinten raus rechnet es sich auf jeden Fall.
 
Mr. L

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Update: Arbeiten bis November

Anbei ein  Update meinerseits, da ich - arbeitsbedingt - über eine längere Zeit nichts geschrieben hatte. Insgesamt gab es leider einen...